Wasserspielplatz Westpark

Wasserspielplatz Westpark

Wasserspielplatz Westpark – der perfekte Ort zum Spielen und Plantschen

Der Wasserspielplatz Westpark in München ist aufgrund seiner zentralen Lage und wunderschönen Gestaltung bei Eltern und Kindern gleichermaßen beliebt. Er ist weitläufig angelegt und im Allgemeinen sehr sonnig, wobei an heißen Tagen die an den Randbereichen zu findenden Bäume Schatten spenden. Rund um das Wasserspiel ist zwischen Steinen ein Wasserlauf angelegt, der zur Rutsche hin immer breiter wird. Dieser Spielplatz in München ist nicht nur an heißen Tagen ein perfekter Ausflugsort!

Lage des Wasserparks

Der Wasserspielplatz Westpark befindet sich in der Heiterwanger Straße an der Ecke Rattenberger Straße in München im Stadtteil Sendling. Da er mitten in der Stadt liegt, kann er bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Von der U-Bahnhaltestelle Westpark sind es nur ungefähr 500 Meter bis zum Wasserspiel. Vom Westen her kann man mit den Bussen 51 und 151 bis zu Andreas-Vöst-Straße fahren. Auch die Trambahnlinie 18 (Richtung Grondellplatz) bis Stegener Weg befindet sich in der Nähe des Parks. Die Parkplätze für Autofahrer sind begrenzt, es ins jedoch welche an der Westendstraße im Westen oder an der Siegenburgerstraße vorhanden.

Die vorhandenen Spielgeräte

In der Mitte des Wasserparks ist ein aufwändiges Klettergerüst mit Rutsche, Kletterstangen und Seilen zu finden, das über zwei Brücken erreicht werden kann. Das Klettergerüst stammt übrigens von der FHS Holztechnik GmbH und hat einen Charakter von Selbstbau mit dem zusammengesuchtem Baumaterial. Der zentrale Kletterturm wird durch kleinere Geräte an den Rändern der Spielfläche ergänzt, wie zum Beispiel einer Schaukel, einer Wippe und einem Karussell.

Alternativen zum Wasserpark

Nur ungefähr 200 Meter entfernt finden Sie im Westpark einen weiteren Spielplatz mit einem dazugehörigen Baby-Spielplatz. Außerdem gibt es am anderen Ende des Westparks in der Nähe der Preßburger Straße einen Piratenspielplatz sowie mehrere Rutschen. Etwas mehr als einen Kilometer entfernt gibt es im Sendlinger Park den nächsten Spielplatz, der jedoch um einiges kleiner ist als der Wasserspielplatz.

Was sonst noch wichtig ist

Für ein paar unterhaltsame Stunden im Wasserspielpark Westpark sind Badesachen und Wasserspielzeug für Kinder natürlich ein Muss. Da die Steine an einigen Stellen ziemlich rutschig sein können, empfehlen sich außerdem Badeschuhe mit Gummisohle. Auch gibt es nicht besonders viele Sitzgelegenheiten um das Wasserspiel, deshalb empfiehlt es sich, eine Decke mitzubringen. Neben dem Spielplatz gibt es einen Kiosk, wo auch Toiletten zu finden sind. Die Anlage mit Wasserspiel im Herzen von München ist ein wahres Paradies für Kinder!

Ausstattung:3 out of 3 stars (3 / 3)
Sicherheit:3 out of 3 stars (3 / 3)
Lage:3 out of 3 stars (3 / 3)
Durchschnitt:3 out of 3 stars (3 / 3)